Programm

Facebook   Instagram

Bibliothek

Die Bibliothek mit dem speziellen Service für Anspruchsvolle! Hier finden Sie historische Lesesäle an schönster Lage mit einem umfassenden Angebot an Zeitungen und Zeitschriften - und zur Ausleihe erwartet Sie Belletristik in vier Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch, dazu allgemeine Sachliteratur: Reiseliteratur, Biographien und Memoiren, Geschichte,  Politik, Philosophie... Das Spektrum reicht von Homer bis Peter Weber und Sibylle Lewitscharoff , von Raymond Chandler bis Donna Leon und Fred Vargas, von Goethe bis Kafka, von leicht und etwas seicht bis entschieden exklusiv.  Etwa 130‘000 Bücher und Hörbücher (immer integrale Lesungen) umfasst die Bibliothek heute, und jährlich werden es ca. 1000 mehr. weiterlesen...

Suche im Katalog:  

 

Die Lesesucht der "Frauenzimmer"

Bereits im 18. Jahrhundert war die angeblich besonders unter Frauen grassierende »Lese-sucht« Thema der Publizistik gewesen und hatte Anlass zu Kritik gegeben, und das, obwohl sich die Lesefähigkeit der Frauen vor der Aufklärung nur auf eine exklusive Schicht von Adligen und Nonnen beschränkt hatte. Erst gegen Ende des 18. Jahrhunderts erfasste die »Lesesucht« auch »die einfachen Frauen aus dem Volk«.